Fortnite USB Debugging deaktivieren: "Es gab ein Problem"

Wieso funktioniert Fortnite Mobile nicht auf meinem Handy? Warum fliege ich immer aus der Lobby oder dem Spiel, wenn ich Fortnite Mobile starte? Der eine oder andere Spieler von Fortnite Mobile für Android wird vielleicht mal Bekanntschaft mit der Fehlermeldung „Es gab ein Problem“ machen. In der Fehlermeldung heißt es „Fortnite startet nicht, solange USB-Debugging aktiv ist. Beende bitte den Entwicklermodus und starte Fortnite neu“. Da sich vielleicht der eine oder andere fragt, was ist das USB-Debugging und wo finde ich den Entwicklermodus, zeigen wir hier wie man das Problem ganz einfach beheben kann.

Fortnite Mobile geht nicht: USB-Debugging deaktivieren

Wenn Fortnite nicht funktioniert und Du ständig mit der Fehlermeldung „Es gab ein Problem“ aus dem Spiel fliegst, dann musst Du einfach das USB-Debugging deaktivieren. Das USB-Debugging wird für verschiedene Aktionen benötigt und ist auch in vielen Problemlösungen zu finden, wenn beispielsweise das Handy nicht richtig am PC erkannt wird. Meistens aktiviert man das USB-Debugging irgendwann mal und vergisst es dann wieder auszuschalten.

Fortnite Mobile Es gab ein Problem

Das USB-Debugging findest Du in den Entwickleroptionen. Sofern das Feature aktiviert ist, kannst Du die Entwickleroptionen eigentlich in den Einstellungen finden und aufrufen. Sollten die Entwickleroptionen nicht in den Einstellungen angezeigt werden, dann öffne in den Android-Einstellungen den Menüpunkt „Geräteinformationen“ oder „Über das Telefon“ und tippe sieben Mal hintereinander auf die Buildnummer.

  1. Öffne die Einstellungen und den Unterpunkt „Entwickleroptionen“.
  2. Mittig solltest Du nun den Menüpunkt „USB-Debugging“ finden und deaktivieren können.

Ein Neustart von dem Handy ist in der Regel nicht notwendig. Beende die Fortnite-App einmal komplett und starte diese neu. Jetzt sollte dir nichts mehr von der Fehlermeldung „Es gab ein Problem“ in Verbindung mit dem „USB-Debugging“ in Fortnite Mobile angezeigt werden.