Pokemon Go Joystick: Spielen ohne Laufen

Was hat es genau mit dem Pokemon Go Joystick auf sich und wie kann man damit von zuhause spielen, ohne laufen zu müssen? Mittlerweile sind seit der Veröffentlichung der APK von Pokemon Go ja schon einige Tage vergangen, dennoch lässt der Hype um das Spiel aus dem Hause Niantic kaum nach. Das Spiel erfreut sich weiterhin einer großen Beliebtheit, auch wenn es in den letzten Wochen nicht immer positive Informationen rund um Pokemon Go gab. Nicht nur das mit dem letzten Update die Fußspuren rausgeflogen sind und auch beliebte Drittanbieter-Dienste wie PokeVision ausgesperrt wurden, sondern die Anzahl der verfügbaren Tricks oder Cheats hat zugenommen und das macht es für ehrliche Spieler immer schwieriger mit den “Cheatern” mitzuhalten. Zu den bekannten und häufig genutzten Tricks gehört unter anderem auch der Pokemon Go Joystick.

Pokemon Go Joystick: Was ist das?

Zu Anfang haben sich die Spieler noch mit einem GPS-Faker von einer Position zu einer anderen Position teleportiert, wenige Tage später sind dann die Bots erschienen und jetzt gibt es noch ein weiteres Tool, welches derzeit häufig bei vielen Spielern zu sehen ist. Mit dem Tool meinen wir den Pokemon Go Joystick. Ein Joystick für Pokemon Go, was soll das sein? Diese Frage wird sich dem einen oder anderen sicher zuerst stellen, viele haben das Feature aber vielleicht schon in dem einen oder anderen Video gesehen.

Mit dem Pokemon Go Joystick kannst Du ganz gemütlich von zuhause spielen, ohne laufen zu müssen. Hinter dem Joystick verbirgt sich ein kleines und virtuelles Steuerkreuz in Pokemon Go, mit dem man ohne sich in der echten Welt bewegen zu müssen, in Pokemon Go bewegen kann. So lassen sich von zuhause aus Pokemon fangen aber auch PokeStops farmen und sogar Arenen einnehmen.

Das Tool lässt sich relativ einfach einrichten, alles was man braucht ist eine GPS-App mit der man die Position über eine Art Joystick oder Steuerkreuz ändern kann. Dazu gibt es unter Android im Google Play Store einige Apps, die vollkommen ohne Root funktionieren und einige Apps, für die ein Root notwendig ist. Für iPhone und iOS gibt es derzeit noch keinen Joystick für Pokemon Go. Zu der Android-App zählen unter anderem die App “Xposed Pokemon APK”. Alternativ gibt es da auch noch die App „Fake GPS“ von SAMBOKING, hier ist kein Root erforderlich. Die App für den Pokemon Go Joystick ist aktuell nur für Android und damit nicht für iOS bzw. iPhone verfügbar, des weiteren wird ein Root vorausgesetzt. Laut einigen Berichten auf Reddit wird derzeit an einer App für iOS bzw. iPhone gearbeitet, die aber ausschließlich über Cydia zu beziehen sein wird und damit einen Jailbreak voraussetzt.

Darf man den Joystick in Pokemon Go verwenden?

Oft stellt sich natürlich die Frage, ist die Nutzung von einem Steuerkreuz oder Joystick in Pokemon Go überhaupt erlaubt oder kann der Account dafür gebannt werden? Die Nutzung von dem Joystick ist nicht erlaubt, schließlich baut das AR-Spiel darauf, dass man nach draußen geht und sich bewegt. Im Prinzip macht der Joystick nichts anderes als ein GPS-Faker, er ändert die GPS-Position über Spoofing, also ohne das man sich bewegt. Zwar sind die Schritte durch den Joystick deutlich kleiner als wenn man sich von Punkt A nach Punkt B teleportiert, erlaubt sind diese Tools aber trotzdem nicht. Schwierig könnte hier aber die Erkennung werden, denn nach bisherigen Informationen erhält man erst einen Softban, wenn man Entfernungen von über 500 bis 1000 Metern innerhalb von wenigen Millisekunden zurücklegt.

Klar ist es verlockend Pokemon Go auf von zuhause spielen zu können, in dem man sich einfach über den Joystick bewegt. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr und kann möglicherweise zu einem Softban oder gar einem kompletten Bann in Pokemon Go führen.

Auf der nächsten Seite findest Du einige Alternativen für Pokevision und wir haben die eine Liste mit den stärksten Pokemon und den Max WP aller Pokemon erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.