iOS 8 Neuerungen in einer Liste zusammengefasst

Auch in diesem Jahr gibt es natürlich wieder einige Neuerungen aus dem Hause Apple, die am vergangenen Monat in der WWDC 2014 vorgestellt wurden. In diesem Artikel haben wir einmal grob die iOS 8 Neuerungen aus der Vorstellungen zusammenfassen und teilweise auch etwas genauer beschreiben, sofern das mit den aktuell zur Verfügung stehenden Informationen überhaupt möglich ist. Auch heute war die Spannung wieder groß, was die Entwickler von Apple in den letzten Wochen und Monaten auf die Beine gestellt haben. Auch wenn viele sicherlich auf neue Hardware gehofft haben, gab es davon heute nicht viel zu sehen. Es gab kein neues iPhone 6 oder auch kein neues iPad, aber das war zu erwarten. Meistens wird die Hardware erst auf der Messe im Herbst vorgestellt, passend zum Weihnachtsgeschäft. Doch kommen wir zu den vorgestellten iOS 8 Neuerungen und dazu zählen einige kleine nette Funktionen, die man sich in der Vergangenheit hin und wieder mal gewünscht hat aber es so noch nicht gab. So gibt es jetzt unter anderem eine Neuerungen bei der Benachrichtigungsleiste, in dem man jetzt beispielsweise direkt auf eine Nachricht von einer App antworten kann. Viele werden dies sicherlich schon von Android kennen. Daneben gibt es allerdings noch weitere Neuerungen, die wir unter den folgenden Überschriften aufgelistet haben.

Die größten Neuerungen beim iOS 8

Liste mit iOS 8 Neuerungen von der WWDC 2014

Liste mit iOS 8 Neuerungen von der WWDC 2014

Bereit zu Beginn wurde eine neue Tastatur beim iOS 8 vorgestellt. Diese ist vergleichbar mit der Tastatur von Android und soll nach Angaben von Apple lernen. Dabei werden zu den eingegeben Buchstaben immer neue Vorschläge angezeigt und diese kann man dann direkt auswählen. Das kann man beim Tippen schon einiges an Zeit einsparen. Die Tastatur trägt den Namen „QuickType“ und wurde sicherlich schon von vielen Nutzern gewünscht. Daneben gibt es jetzt sowohl in dem Mail-Client als auch in den Kontakten verschiedene neue Funktionen mit denen man beispielsweise Multitasking nutzen kann. Dazu gehört unter anderem der Aufruft von Terminen über den Mail Client oder aber neue Features beim Verfassen der Mail.

Neue Features für iMessage

Eine weitere große iOS 8 Neuerung gab es auch bei Apples eigenem Nachrichtendienst iMessage. Dieser soll nach dem Update nicht mehr nur einfache Textnachrichten und Bilder verschicken können, sondern wie man es von WhatsApp kennt jetzt auch Sprachnachrichten sowie GPS-Daten mit wenigen Klicks verschicken können. Diese Nachrichten können dann besonders praktisch über neue Widgets über den Lockscreen abgespielt werden. Dies kann für den einen oder anderen sicherlich einige Telefonate ersetzen, wenn man sich nur schnell eine Sprachnachricht zukommen lassen will.

HealthKit: Fitness- und Gesundheitsinformationen zentral verwalten

Ganz neu vorgestellt wurde die App namens HealthKit. Diese kann die Daten von unterschiedlichen Fitness- und Health-Apps übersichtlich in einer App zusammenfassen und anzeigen. So sollen die Daten auf Wunsch sogar zu einem Arzt oder anderen Gesundheitseinrichtungen weitergeleitet werden können. Dies Funktion wird erst in den USA erscheinen und bis so etwas in Deutschland möglich ist, werden sicherlich noch einige Jahre vergehen. Unklar ist bis jetzt noch, welche Apps von dem neuen HealthKit unterstützt werden.

Apples Smart Home namens HomeKit

Wie in den letzten Wochen schon in Gerüchten zu lesen war, arbeitet Apple sich langsam aber sicher auch in das kommende Thema Smart Home ein. Auch wenn es bereits große Anbieter gibt, soll Apple auch in Zukunft hier mit eigenen Geräten auf den Markt kommen, soweit war es bei der heutigen WWDC 2014 nicht so. Dennoch wurde eine neue App namens HomeKit vorgestellt, die man als eine Art Startschuss für diesen Bereich bewerten kann. So werden derzeit unter anderem schon die bekannten Philips Hue Lampen unterstützt und alle anderen gängigen Peripheriegeräteden für den Smart Home Bereich. Dazu gehören Funksteckdosen, Bewegungsmelder, Funkschalter, Heizthermometer und weiteres. Welche Geräte von welchen Herstellern im HomeKit unterstützt werden, ist bislang noch nicht klar.

iOS 8 Neuerungen in Kurzform

Wir haben die wichtigsten iOS 8 Neuerungen noch einmal in der folgenden Liste zusammengefasst. In den kommenden Tagen werden wir uns vereinzeln einige Themen raussuchen und genauer beschrieben. Hier einige Neuerungen aus iOS 8, die heute vorgestellt wurden.

  • Kontakte und Mail mit Multitasking (Kalender aufrufen, etc..)
  • Schnell-Antwort-Möglichkeit über die Benachrichtigungsleist
  • AirDrop zwischen iOS und Mac OS X
  • Neue Suche im App Store
  • Neue Tastatur mit Vorschlag-Funktion namens QuickType (vergleichbar mit Tastatur unter Android)
  • Neue Foto-App mit neuen Funktionen in der Bearbeitung, iCloud, Suche
  • Neue Funktion um Inhalte mit der Familie zu teilen (Inhalte mit bis zu 6 Personen mit der gleichen Kreditkarte teilen)
  • Contiunity Features (mit OS X Yosemite)
  • Neue Siri-Commands, unter anderem für Siri
  • Neue Health-App namens HealthKit
  • Neue Widgets für News und andere Apps
  • Smart Home App namens HomeKit, unterstützt werden unter anderem Philips Hue
  • Neuerungen und Verbesserung bei iMessage (Sprachnachrichten, GPS-Daten direkt verschicken und weiteres)
  • Neue Entwickler-Funktionen wie Touch ID API, Kamera- und Photokit-API, Cloudkit
  • Neue Funktionen und Tools für die Spieleentwicklung wie Metal

Das war nur ein Teil der größten Neuerungen aus iOS 8, die heute auf der WWDC 2014 von Apple vorgestellt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.