Clash of Clans Barbar und Barbarenkönig Tipps und Level

Wir haben bereits öfters über Clash of Clans berichtet und eine reihe von Tipps und Tricks zu dem Spiel zusammengefasst. In diesem Artikel und der kommenden Artikelserie möchten wir uns einmal den Einheiten und Truppen von Clash of Clash widmen und diese ein wenig genauer erklären. In diesem Artikel schauen wir uns die Bodentruppen wie den Barbar, den Barbarenkönig und den Kobold einmal genauer und im Detail an. Sofern ihr noch Fragen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel habt, könnt ihr diese gerne als Kommentar in diesem Artikel veröffentlichen, wir werden eure Änderungen und Anregungen dann mit in diesen Artikel aufnehmen. Nachfolgend also unsere Tipps zu dem ersten Helden in CoC in Form des Barbarenkönigs.

Barbar und Barbarenkönig in Clash of Clans

Unter den nachfolgenden Kapiteln haben wir euch allgemeine und nützliche Informationen zu den Clash of Clans Truppen Barbar, Barbarenkönig und dem Kobold zusammengefasst. Zu den Informationen gehören sowohl allgemeine Dinge wie Schaden und Ausbaustufen aber auch ein paar Tipps, wie man diese Truppen am besten einsetzen kann.

Die Inhalte des Artikels im Überblick:

Hier nochmal ein kurzer Überblick über den Artikel über den Clash of Clans Barbar und den Clash of Clans Barbarenkönig.

Clash of Clans Barbar

Der Barbar ist in Clash of Clans sicherlich eine der bekanntesten Einheiten und das liegt vor allem darum, das es sich bei dem Barbar um eine Einheit handelt, die man direkt zu Beginn des Spiels bzw. nach dem Bau einer Kaserne bauen und anfordern kann. Auf den ersten Stufen trägt der Barbar gelbe bzw. blonde Haaren und einen Bart und hat neben einer roten Shorts ein großes Schwert in der Hand. In Clash of Clans kann man aktuell maximal 220 Barbaren haben. Mit einer Clanburg erhöht sich die maximale Anzahl von 220 auf 250. Die Barbaren zählen zu einer der günstigsten Truppen in dem Spiel, die verhältnismäßig recht viel aushalten und gut Schaden austeilen können.

  • Barbaren im Angriff: Im Angriff eignen sich die meisten Barbaren häufig gut um die Verteidigungsanlagen des Gegners beim Angriff abzulenken. Besonders wenn man viele starke aber gleichzeitig auch schwache Einheiten hat, kann man die Barbaren gut als Kanonenfutter benutzen. So können der Barbar in einer Gruppe zum Beispiel gut mit Bogenschützen harmonieren. Während die Barbaren den Schaden abfangen, können die Bogenschützen den Feind angreifen. Aber auch die Kombination Barbar, Bogenschützen und Riesen soll nach Aussage von einigen unser Leser sehr gut sein. Des Weiteren eignen sich die Clash of Clans Barbaren sehr gut um einzelne Gebäude von seinen Feinden anzugreifen. So kann man versteckt gelegene Bauhütten problemlos mit ein paar Barbaren dem Erdboden gleichmachen, wenn dort keine Verteidigungsanlagen aufgestellt sind.
  • Barbaren in Verteidigung: Doch nicht nur für den Angriff kann man die Barbaren in Clash of Clans gut gebrauchen sondern auch in der Verteidigung. So haben wir immer eine Reihe von Barbaren in der Clanburg, da diese wie gesagt gut als Kanonenfutter dienen und viel aushalten und der Schaden der Barbaren gleichzeitig auch ganz in Ordnung ist.

Clash of Clans Barbar Level Tabelle

In der nachfolgenden Tabelle findet ihr nochmal die Level und die dazugehörigen Eigenschaften von einem Barbar in Clash of Clans.

Level Lebenspunkte Schaden pro Sekunde Kosten für Training Kosten für Upgrade
1 45 8 25
2 55 11 40 50.000
3 65 14 60 150.000
4 78 18 80 500.000
5 95 23 100 1.500.000
6 110 26 150 4.500.000

Clash of Clans Barbarenkönig

Neben den normalen Barbaren gibt es in Clash of Clans auch einen sogenannten Barbarenkönig. Wie der Name schon sagt handelt es sich hierbei um einen Helden in dem Spiel, der durch seine Größe und durch sein Schwert viel Schaden anrichten und dank der guten Rüstung aber auch viel Schaden einstecken kann. Der Barbarenkönig kann die Dörfer deiner Feinde angreifen aber auch eigene Dörfer verteidigen. Von der Story her soll der Clash of Clans Barbarenkönig so groß und stark geworden sein, weil er großes Appetit auf das Dunkle Elixir in Clash of Clans hatte. Der Babarenkönig kann einmal spawnen und wenn dieser zum Beispiel in einem Schaden nimmt, kann man die Lebenspunkte durch einfaches schlafen und ausruhen wieder auffüllen lassen, auch wenn das teilweise ziemlich lange dauert.

  • Barbarenkönig im Angriff: Wie oben schon erwähnt, ist der Barbarenkönig einfach ein größerer Barbaren mit mehr Lebenspunkte und einem stärkeren Anrgiff. Sobald ihr einen Alter gebaut habt, der übrigens 10.000 Dark Elixir kostet, erscheint und spawnt der Barbarenkönig automatisch in eurem Dorf. Nach unseren Erfahrungen ist der Barbarenkönig am besten in Kombination mit Bogenschützen und Heilern. Des Weiteren nutzen wir den Barbarenkönig immer dann im Angriff, wenn der großteils der Verteidigungsanlagen in der Feindbasis zerstört wurde.
  • Barbarenkönig in Verteidigung: Auch in der Verteidigung eignet sich dieser Clash of Clans Held natürlich sehr gut. Der Barbarenkönig hat zwei verschiedene Stati, einmal ist das der Status „Schlafen“ der genutzt werden muss wenn der Held in einem Gefecht schaden genommen hat und sich ausruhen und seine Lebenspunkte wieder auffüllen soll. Der zweite Status ist „Bewachen“. In diesem Status patrouilliert der Held um das eigene Dorf und greift jeden Feind an, der diesem zu nahe kommt. Wichtig zu wissen ist eventuell noch, das der Clash of Clans Barbarenkönig keine Lufteinheiten angreifen kann.

Clash of Clans Barbarenkönig Level Tabelle

In der nachfolgenden Tabelle findet ihr nochmal die einzelnen Barbarenkönig Level mit den dazugehörigen Eigenschaften.

Level Lebenspunkte Schaden(pro Sekunde) Regenerationszeit(Std:Min) Upgradekosten (Schwarzes Elixier) Upgradezeit Notwendiges Rathauslevel
1 1.500 150 1 10.000 7
2 1.560 156 01:04 12.500 7
3 1.622 162 01:08 15.000 7
4 1.688 169 01:12 17.500 7
5 1.755 175 01:16 20.000 7
6 1.825 182 01:20 22.500 8
7 1.898 190 01:24 25.000 8
8 1.974 197 01:28 30.000 8
9 2.054 205 01:32 35.000 8
10 2.135 213 01:36 40.000 8
11 2.220 222 01:40 45.000 9
12 2.309 231 01:44 50.000 9
13 2.400 240 01:48 55.000 9
14 2.498 250 01:52 60.000 9
15 2.598 260 01:56 65.000 9
16 2.701 270 2 70.000 9
17 2.809 281 02:04 75.000 9
18 2.922 292 02:08 80.000 9
19 3.039 304 02:12 85.000 9
20 3.160 316 02:16 90.000 9
21 3.287 330 02:20 92.000 9
22 3.418 342 02:24 100.000 9
23 3.555 355 02:28 105.000 9
24 3.697 370 02:32 110.000 9
25 3.845 385 02:36 115.000 9
26 3.999 400 02:40 120.000 9
27 4.160 416 02:44 125.000 9
28 4.325 433 02:48 130.000 9
29 4.498 450 02:52 135.000 9
30 4.678 468 02:56 140.000 9
31 4.772 477 3 145.000 10
32 4.867 487 3 150.000 10
33 4.869 497 3 155.000 10
34 5.063 507 3 160.000 10
35 5.164 517 3 165.000 10
36 5.267 527 3 170.000 10
37 5.372 538 3 175.000 10
38 5.480 549 3 180.000 10
39 5.589 560 3 182.000 10
40 5.701 571 3 190.000 10

  • 123qwe

    Die Kobde könnten besser aussehen.

  • xwoox

    Moin,
    Der King hat inzwischen eine Fähigkeit erhalten, die ab lv5 aktiviert werden kann.
    Da sich inzwischen durch einige Updates in Clash of Clans einiges verändert hat, sollten die Infos darüber auch mal auf den aktuellsten Stand gebracht werden.
    Gruß xwoox

  • Niko

    Das ist schade mann könte doch noch eigentlich p.e.k.k.a.s level 6 machen

  • Holger Halfmann

    Wichtig ist noch, das der BaBaK nur in einem bestimmten markierten (wenn man ihn anklickt zu sehen) Radius agiert und das er desto länger Schlafen muss, desto mehr Schaden er nimmt. Daraus resultiert die STRATEGIE ihn nur einzusetzten um 50 oder 100 % zu schaffen. Also am Schluß des Kampfes und den Kampf sofort abbrechen, wenn die 50 % erreicht sind und abzusehen ist, das er ohnehin keine Resorcen mehr erbeuten wird.

    Holger Struffel20357 GHOSTRIDER clash-of-clans.net

  • kirk

    Kleine Besserwisserei: Plural von status (lat.) ist status, nicht stati.

  • kämpft der Barbaren-König, wenn er am upgraden ist, beim ck mit?